Sonderthema:
Vater rettete Familie aus dem 21. Stock

Held von London

Vater rettete Familie aus dem 21. Stock

Nach der Brandkatastrophe mit mindestens 17 Toten in einem Londoner Hochhaus mehren sich Anschuldigungen über mangelnden Brandschutz. Wie die Londoner Polizei am Donnerstag sagte, wird mit weiter steigenden Opferzahlen gerechnet. Wie viele Menschen noch vermisst werden, war nicht bekannt. Medien berichteten unter Berufung auf Behördenquellen, dass mehr als 100 Tote zu befürchten seien.

Die Feuerwehr kann die oberen Stockwerke des Wohnturms aus Sicherheitsgründen noch nicht gründlich durchsuchen. Premierministerin Theresa May hat unterdessen eine unabhängige Untersuchung des Feuerdramas angekündigt.

Unterdessen werden immer mehr Einzelschicksale bekannt. Ein Vater wurde dabei zum Helden. Ein 38-jähiger Vater riskierte wiederholt sein Leben, um seine Familie zu retten. Durch das völlig verqualmte Treppenhaus retteten sich Marcio Gomes (38), seine schwangere Frau und die zehnjährige Tochter aus dem 21. Stock. Immer wieder mussten sie über leblose Körper steigen. In den unteren Stockwerken angekommen, der nächste Schock für Gomes: Seine zweite Tochter (12) war nicht mehr bei ihnen. Er rannte das Treppenhaus wieder hinauf. Trotz Rauch und Chaos fand er sie. Auf halbem Wege war sie bewusstlos zusammengebrochen. Held Marcio Gomes brachte seine Tochter in Sicherheit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen