Video-Hit: Der Erste Weltkrieg als Battle-Rap

Yo, Kaiser Wilhelm!

Video-Hit: Der Erste Weltkrieg als Battle-Rap

Am 28. Juni 1914 wird der österreichisch-ungarische Thronfolger Franz Ferdinand in Sarajewo ermordet. Diese Tat löst den Ersten Weltkrieg aus - das ist nun genau hundert Jahre her. Die BBC hat nun ein witziges Rap-Video veröffentlicht, das junge Menschen für den Ersten Weltkrieg und die historischen Ereignisse der damaligen Zeit interessieren soll.

In einem Battle-Rap der besonderen Art lässt die BBC die Protagonisten von damals, die Herrscher der Großmächte, mit- und gegeneinander rappen. Zu Beginn erschießt der serbische Nationalist Gavrilo Princip nicht nur den österreichischen Thronfolger sondern disst ihn auch als "fatty Franz Ferdinand".

"Cill out Cousin Willy"
Anschließend batteln sich Kaiser Wilhelm II. und der britische König George V. mit witzigen Raps wie "Chill out Cousin Willy/stop acting so silly", wobei auch die Tanzmoves von "Kaiser Wilhelm" nicht zu verachten sind. Und Österreichs Kaiser Franz Josef ist vom Kriegsfieber gepackt: "Russians, Mongols, Turks, my bitches // best watch out 'cos my trigger finger itches."

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen