Sonderthema:
Horror-Szenen vor Empire State Building

Bauernebel-Blog

© AP

Horror-Szenen vor Empire State Building

Wieder ein Amoklauf, diesmal in Herzen New Yorks – vor den Toren des weltberühmten "Empire State Building" und inmitten eines Menschengewühls aus Touristen und Büroangestellten während der Morgen-Rush-Hour Freitagmorgen.

Das Protokoll: Jeffrey Johnson (†53) arbeitete bei einer Firma für Frauenbekleidung "Hazan Imports", er wurde vor geraumer Zeit gefeuert. Es gab einen Streit mit der Firma während der letzten 12 Monate inklusive Klagen und gerichtlicher Verfügungen. Er wollte am Freitag zu seinem ehemaligen Arbeitsplatz zurückkehren, doch wurde von Wächtern abgewiesen, so der TV-Sender NBC. Er wartete vor dem Gebäude. Um 9:03 traf er an der Ecke 33. Straße und Fifth Avenue auf einen 41-Jährigen Ex-Kollegen.

Diashow Schießerei vor Empire State Building
Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor dem Empire State Building

Schießerei vor dem Empire State Building

Schießerei vor dem Empire State Building

Schießerei vor dem Empire State Building

Schießerei vor dem Empire State Building

Schießerei vor dem Empire State Building

Schießerei vor dem Empire State Building

Schießerei vor dem Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

Schießerei vor Empire State Building

1 / 18
  Diashow

Der Killer, gekleidet in einem karierten Hemd und blauer Hose, feuerte ohne zu zögern drei Schüsse aus einer 0,45-Kaliber-Pistole, eine Kugel traf das Opfer aus nächster Nähe in den Kopf. Als Menschen in Deckung gingen, wollte Johnson flüchten. Er steckte die Pistole in eine schwarze Tasche. Ein Bauarbeiter alarmierte jedoch zwei Polizisten, die vor dem "Empire"-Eingang standen. Sie konfrontierten den Täter. Der zog, so NYPD-Chef Ray Kelly, jedoch seine Waffe. Im folgenden Schusswechsel wurde Johnson getötet, jedoch auch neun Passanten (zwei Frauen, sieben Männer) durch Schüsse verletzt.

Es folgten Szenen wie aus einem Horrorfilm: Verletzte krümmten sich vor Schmerzen, andere lagen in Blutlachen. Menschen flüchteten in Panik, Sirenengeheul der eingetroffenen Polizeiwagen hallte durch die Hochhausschluchten.
 

Mehr von unserem US-Korrespondenten Herbert Bauernebel finden Sie hier auf AmerikaReport.com

Autor: Herbert Bauernebel, USA
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Uni-Professor beim Sex mit Studentin erwischt
Video Uni-Professor beim Sex mit Studentin erwischt
Das Paar trieb es mitten in einem Seminarraum – und wurde dabei gefilmt. 1
So bekommen Sie ein Upgrade in die Erste Klasse
Stewardess verrät: So bekommen Sie ein Upgrade in die Erste Klasse
Mit diesen Tipps könnte es mit dem Gratis-Upgrade klappen. 2
Deutsche Politikerin bekommt Torte ins Gesicht
Bei Parteitag Deutsche Politikerin bekommt Torte ins Gesicht
Eine Antifaschistische Initiative kritisierte ihre Haltung in der Flüchtlingsfrage 3
Blitzschlag während Jugend-Fußballspiels: 35 Verletzte
Heftige Unwetter Blitzschlag während Jugend-Fußballspiels: 35 Verletzte
Der Schiedsrichter wurde direkt vom Blitz getroffen. 4
Mörder flüchtete aus psychatrischer Klinik
Fahndung Mörder flüchtete aus psychatrischer Klinik
Der  verurteilte Mörder ist in der Nacht auf Samstag aus einer psychiatrischen Klinik geflohen. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
In Hiroshima Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
Der Atombombenabwurf über Hiroshima war der erste Einsatz dieser Waffe. Zehntausende starben in den ersten Sekunden nach der Explosion.
So heiß wird das Wochenende
Wetter So heiß wird das Wochenende
Das erste richtige Sommerwochenende steht vor der Tür.
News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
News TV News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
Themen: Wirbel um Wahlkarten, Musik-Spektakel in Schönbrunn, So heiß wird das Wochenende
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
USA Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
US-Präsident Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
Medien berichten, der scheidende US-Präsident habe ein Haus mit neun Schlafzimmern im Nordwesten von Washington D.C. im Auge.
Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
300 Menschen an Bord Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
Eigentlich hätte sie am Freitag mit 319 Passagieren in Richtung Seoul abheben sollen. Doch dann quoll Rauch aus dem linken Triebwerk der Boeing.
Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
In Wien Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
Chris Bienert beschreibt in einem Youtube Video seine persönliche Erfahrung bei der Bundespräsidentenwahl 2016.
Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Chile Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Die Demonstranten werfen der Mitte-links-Regierung vor, notwendige Reformen des Bildungssystems zu verschleppen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.