250 Personen nach Konditoreibesuch erkrankt

Mazedonien

© sxc

250 Personen nach Konditoreibesuch erkrankt

Mehr als 250 Kunden einer Konditorei in der mazedonischen Hauptstadt Skopje sind nach dem Verzehr von Süßigkeiten zum Teil sogar schwer erkrankt. Etwa 50 Personen, darunter viele Kinder, mussten in eine Klinik gebracht werden. Über die genaue Ursache der Infektionen gab es zunächst keine Angaben.

Es wird befürchtet, dass die Zahl der Infizierten noch höher sein könnte, da sich nicht alle bei ihren Ärzten gemeldet haben. Die betreffende Konditorei war schon zweimal wegen mangelnder Hygiene geschlossen worden. Die Behörden haben nun rechtliche Schritte gegen den Besitzer angekündigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen