Sonderthema:
Artist will über Drahtseil auf Zugspitze

Frage der Balance

© APA/dpa - Bildfunk

Artist will über Drahtseil auf Zugspitze

Bei diesem Spektakel dürfte es vielen Neugierigen schon vom Zuschauen schwindlig werden: Der Hochseilartist Freddy Nock will am Samstag ab 16.00 Uhr an der Zugspitze über eines der Drahtseile der Gletscherbahn zur rund 1.000 Meter entfernten Bergstation gehen.

Ohne Sicherung
Dabei wird der 44-Jährige nicht gesichert sein. Als Hilfsmittel will er lediglich eine Balancierstange benutzen. Allerdings ist der Weltrekordversuch wetterabhängig: bei Regen oder starkem Wind könnte das Vorhaben kurzfristig abgesagt werden.

56 % Steigung
Zwischen dem Zugspitzplatt und der Bergstation wartet auf Nock ein Höhenunterschied von 348 Metern. An der steilsten Stelle hat die Seilbahn eine Steigung von 56 Prozent. Allerdings hat Nock schon ein bisschen Übung: Bereits in Zürich hatte er über ein Drahtseil einen Berg erklommen, und auch den Säntis in der Schweiz bezwang er auf diese Weise.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen