Chilenisches Paar versteigert ungeborenes Kind

Im Internet

© APA

Chilenisches Paar versteigert ungeborenes Kind

Weil es sich ein eigenes Haus und einen Sportwagen kaufen möchte, hat ein chilenisches Paar nach Medienberichten sein ungeborenes Kind im Internet zur Versteigerung angeboten. "Verkaufen ungeborenes Baby, Kontakt über Carolina und Juan", hieß es nach übereinstimmenden chilenischen Berichten vom Donnerstag (Ortszeit) in der kleinen Anzeige, die das Paar aus Puerto Montt unter der Rubrik "Sonstiges" auf der Website Quebarato.cl schaltete. Für das Mädchen, das im Dezember zur Welt kommen soll, will das Paar umgerechnet rund 71.000 Euro.

Der erst 20-jährige Vater träumt in der Anzeige vom Kauf eines Sportwagens und eines Grundstücks für ein Eigenheim. Seine 16-jährige Frau gab an, dass sie durch den Verkauf wenigstens wisse, wer sich künftig um das Kind kümmere. Bei einer Adoption sei dies nicht der Fall. Inzwischen schaltete sich das Jugendamt in den Fall ein, die werdende Mutter wurde bis zur Niederkunft in einem Betreuungszentrum untergebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen