Kontrolle verloren

Auto raste in Bushaltestelle - fünf Tote

Fünf Frauen starben, nachdem das außer Kontrolle geratene Fahrzeug in der Nähe von Rom in die wartende Menschenmenge gerast war.

Fünf junge Frauen sind am Dienstag in der Nähe von Rom ums Leben gekommen, als ein Auto in eine Bushaltestelle gerast ist.

© EPA/ MASSIMO PERCOSSI

Das Fahrzeug verlor die Kontrolle und raste in die Menschenmenge

(Foto: EPA/ MASSIMO PERCOSSI)

Der Fahrer habe vermutlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war mit seinem Wagen frontal in eine wartende Menschenmenge gefahren.

© EPA/ MASSIMO PERCOSSI

Der Unfall löste eine Massenkarambolage aus
(Foto: EPA/ MASSIMO PERCOSSI)

Acht Verletzte
Der Unfall löste eine Massenkarambolage von acht weiteren Fahrzeugen aus, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Die Opfer seien zwischen 13 und 37 Jahre alt. Acht Menschen wurden teilweise schwer verletzt.

© PERCOSSI EPA/ MASSIMO PERCOSSI

Traurige Bilanz des Unglücks: fünf Tote und acht Verletzte
(Foto: EPA/ MASSIMO PERCOSSI)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten