Englische Pubs verbieten Eltern Alkoholkonsum

Gegen Kinder

 

Englische Pubs verbieten Eltern Alkoholkonsum

Eine britische Pub-Kette hat Eltern verboten, in ihren Bierlokalen übermäßig viel Alkohol zu trinken. In den Pubs der Kette JD Wetherspoon, die fast 700 der Gaststätten in Großbritannien betreibt, dürfen Eltern, die ihre Kinder dabei haben, nur noch zwei Gläser Alkohol trinken, bestätigte ein Sprecher des Unternehmens am Freitag.

So soll verhindert werden, dass sich die Familien unnötig lange in den Pubs aufhalten. "Wir sind in keiner Weise ein Kinder-Lokal mit einem Spielplatz. Es ist kein toller Tag für Kinder, stundenlang in einem Pub zu sitzen."

Sobald die Eltern ihre Mahlzeit eingenommen hätten, sollten sie gehen, sagte der Sprecher. Nach zwei Getränken könnten den Gästen auch anti-alkoholische Drinks verweigert werden. "Das ist kein moralischer Ansatz, aber wir wollen nicht, dass Kinder gelangweilt sind."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen