Erdbeben der Stärke 6,1 erschütterte Guatemala

Pazifik

 

Erdbeben der Stärke 6,1 erschütterte Guatemala

Ein Erdbeben der Stärke 6,1 hat am Montagabend den Südwesten Guatemalas erschüttert. Berichte über Verletzte oder größere Schäden lagen zunächst nicht vor. Es habe aber kurzzeitige Unterbrechungen der Stromversorgung und des Telefonverkehrs gegeben, sagte ein Sprecher der Katastrophenschutzbehörde.

Das Zentrum des Bebens kurz nach 21.00 Uhr Ortszeit (05.00 Uhr MESZ) lag nach Angaben der US-Behörde Geological Survey vor der Küste im Pazifischen Ozean, etwa 70 Kilometer südlich der Stadt Escuintla.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen