Jäger legten Zugverkehr in Holland lahm

Wildtauben-Jagd

Jäger legten Zugverkehr in Holland lahm

Jäger haben den Zugverkehr zwischen den niederländischen Städten Arnhem und Nijmegen vorübergehend lahmgelegt. Als die Männer in Tarnkleidung neben den Schienen ihre Gewehre abfeuerten, bremste ein verschreckter Lokführer seinen Zug und alarmierte die Polizei.

Wildtauben
Nach Medienberichten vom Mittwoch stellte sich bei dem Vorfall am Vortag heraus, dass die Jäger auf Wildtauben schossen. Sie mussten versprechen, künftig die Bahn zu informieren, wenn sie wieder in der Nähe von Gleisen auf Jagd gehen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen