mcdonalds_unfall

USA

Bizarrer Unfall bei McDonald's

Ein Windstoß hat das berühmte "M" eines Fast Food-Lokals in Arizona umgeweht. Es landete auf dem Auto einer 68-jährigen Frau, die gerade ihre Burger verspeisen wollte.

Einen Riesenschreck erfuhren die 68-jährige Carolyn Janke und ihr Mann, als sie bei einer McDonald's-Filiale in Tucson im US-Bundesstaat Arizona einen Burger essen wollten. Gerade als sie es sich in ihrem Auto bequem machte, um zu essen, wehte ein Windstoß das Werbezeichen des Fast Food-Imperiums um. Das große gelbe "M" landete direkt auf dem Auto der Frau.

Die beiden hatten aber großes Glück. Sie wurden zwar im Auto eingeklemmt und mittelschwer verletzt, aber wenn das "M" direkt auf ihnen gelandet wäre, wären sie wohl nicht so glimpflich davongekommen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten