K2-Erstbesteiger gestorben

83-jährig

K2-Erstbesteiger gestorben

Lino Cacedelli, der mit dem Italiener Achille Compagnoni 1954 als erster Alpinist den 8.611 Meter hohen K2 im Karakorum bestiegen hatte, ist im Alter von 83 Jahren in seinem Haus in der Dolomiten-Ortschaft Cortina d'Ampezza gestorben. Er war sein längerer Zeit krank. Im Sommer war er einer Herzoperation unterzogen worden, von der er sich trotz einer Rehabilitationsphase nicht mehr erholt hatte.

Am 31. Juli 1954 hatten Cacederelli und sein im vergangenen Mai verstorbener Landsmann Compagnoni als erste den Gipfel des zweithöchsten Bergs der Welt erreicht. Sie schleppten damals ihre leeren Sauerstoffflaschen mit nach oben, um dort einen Beweis für ihren Erfolg zu hinterlassen. Bei der Expedition zog sich Compagnoni Erfrierungen an mehreren Fingern und musste sich lange Zeit behandeln lassen.

Der K2 wurde erst 1977 von sechs Japanern und einem Pakistani erneut bezwungen. Die Erstbesteigung ohne Sauerstoff gelang 1979 Reinhold Messner und Michael Dacher.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen