Knochenfund bei Suche nach Maddie McCann

Portugal

 

Knochenfund bei Suche nach Maddie McCann

Ein portugiesischer Anwalt finanzierte die Suche nach der kleinen Maddie McCann in einem kleinen Stausee in Portugal. Er gibt an, Informationen aus der lokalen Unterwelt-Szene erhalten zu haben, wonach Madeleine in den See geworfen wurde.

Wie die Sun berichtete wurden die Taucher jetzt fündig: Man fand zwei Taschen mit kleinen Knochen. Zum jetzigen Zeitpunkt kann man noch nichts genaueres über die Knochen sagen, aber falls es menschliche Knochen sind, können sie nur von einem Kind sein, so der Anwalt, für einen Erwachsenen sind sie angeblich zu klein.

maddiesuche01

Die Taucher nach dem Fund/ (c) EPA

Die McCanns wurden sofort vom Knochenfund informiert. Der Familie stehen nun weitere dramatische Stunden bevor.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen