Kroatiens Gefängnisse sind überfüllt

Alarm aus Zagreb

Kroatiens Gefängnisse sind überfüllt

Die Gefängnisse in Kroatien sind überfüllt. Es gebe nicht einmal mehr Platz für ein Streichholz, sagte der Chef der nationalen Gefängnisverwaltung, Ivan Damjanovic, der in Zagreb erscheinenden Zeitung "Jutarnji list" .

Auch Wachpersonal fehlt
Er appellierte an Gerichte, Kriminelle, die zu weniger als sechs Monate Haft verurteilt sind, nicht mehr in die Strafanstalten zu schicken. In den Strafanstalten gibt es Platz für 3.009 Sträflinge. Zur Zeit verbüßen 4.032 Verurteilte ihre Strafen in den engen Zellen. Es fehle auch an Wachpersonal, schrieb das Blatt weiter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen