Militär-Jet in Ungarn abgestürzt - 2 Tote

Ursache unbekannt

 

Militär-Jet in Ungarn abgestürzt - 2 Tote

Ein Trainingsflugzeug des ungarischen Militärs ist am Freitag im Nordosten des Landes abgestürzt. Die beiden Piloten kamen dabei ums Leben, bestätigte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Budapest. Die zweisitzige Maschine vom Typ L-39 Albatros stürzte aus bisher ungeklärten Gründen nahe der Kleinstadt Fehergyarmat ab. Der ungarische Verteidigungsminister Imre Szekeres brach einen Besuch im Nachbarland Slowenien ab, um an den Unglücksort zu eilen. Das Militär und die zivilen Luftfahrtbehörden würden die Ursachen des Absturzes untersuchen, hieß es.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen