Pistole in Speckfalten in Knast gebracht

"Waffenschmuggel"

© AP

Pistole in Speckfalten in Knast gebracht

Ein extrem übergewichtiger Häftling in Texas hat in seinen Speckrollen eine Pistole vor dem Gefängnispersonal verborgen. Erst beim Duschen im Gefängnis des Harris County hat der offenbar nicht besonders clevere 25-Jährige einem Aufseher von der ungeladenen 9-Millimeter-Pistole erzählt.

Bei Untersuchung nicht gefunden
Der 227 Kilogramm schwere Mann war bei seiner Festnahme wegen Verkaufs von illegalen CDs durchsucht worden. In einem städtischen Gefängnis sowie im Harris-County-Gefängnis wurde er erneut durchsucht, die Waffe in seinen Speckfalten wurde aber nie entdeckt. Ihm wird nun Besitz einer Feuerwaffe in einer Haftanstalt vorgeworfen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen