Polizei nimmt Camorra 120 Mio. Euro ab

Groß-Razzia

Polizei nimmt Camorra 120 Mio. Euro ab

Schwerer Schlag für die Mafia in Neapel: Bei einer Razzia gegen den einflussreichen Camorra-Clan Casalesi hat die Polizei am Mittwoch Immobilien, Grundstücke, Bankkonten, Unternehmen und Autos im Wert von mehr als 120 Millionen Euro beschlagnahmt. Wie die Mafia-Ermittler in der süditalienischen Stadt mitteilten, wurde unter anderem eine riesige Villa mit einem 4.000-Quadratmeter-Park in Caserta sowie 39 Wohnungen, 43 Garagen und 17 Grundstücke sichergestellt.

Betroffen ist auch einer der größten Händler von Honda-Motorrädern in der Region Kampanien. 70 Motorräder wurden beschlagnahmt.

Groß-Offensive
Die italienischen Behörden führen seit Monaten eine großangelegte Offensive gegen die wirtschaftlichen Interessen der Mafia. Immobilien, Grundstücke und Unternehmen im Wert von 5,3 Milliarden Euro wurden in den vergangenen 15 Monaten beschlagnahmt. Diese Summe soll gegen das organisierte Verbrechen eingesetzt werden, erklärte Innenminister Roberto Maroni kürzlich. Die Regierung hat einen Fonds eingerichtet, in den das bei der Mafia beschlagnahmte Geld fließen soll.

Die Mitte-Rechts-Regierung hat gleichzeitig die internationale Kooperation mit den Polizeisystemen anderer Länder gestärkt, um die finanziellen Interessen der Mafia zu bekämpfen. Auch der Einsatz gegen die organisierten Kriminalität in der Bauwirtschaft wurde verschärft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen