Schwarzenegger ruft Notstand in Brandgebieten aus Schwarzenegger ruft Notstand in Brandgebieten aus

Kalifornien

© AP

© AP

Schwarzenegger ruft Notstand in Brandgebieten aus

Wegen lodernder Buschbrände hat der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger über Teile seines Bundesstaats den Notstand verhängt. Schwarzeneggers Schritt vom Donnerstag galt dem Landkreis Santa Cruz in Nord-Kalifornien, wo die Feuer tausende Gebäude bedrohten.

Extreme Dürre wegen Regenmangels
Das Gebiet ist wegen Regenmangels sehr trocken, das Land wird deshalb leicht ein Raub der Flammen. Laut Schwarzenegger verbrannten in dem Landkreis bereits 700 Hektar Land. Im Landkreis Butte hatten Feuer in den vergangenen Tagen bereits 10.000 Hektar Land zerstört und mehr als 40 Gebäude vernichtet.

Nach Angaben des Gouverneurs waren die Monate März bis Mai in Nord-Kalifornien die trockensten, die jemals registriert wurden. Auch in der südkalifornischen Metropole Los Angeles fehlte es an Regen. Dort fiel in diesem Jahr nur ein Fünftel der üblichen Regenmenge.

Foto: (c) AP

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen