Schweinegrippe fordert nächsten Toten

Costa Rica

© Reuters

Schweinegrippe fordert nächsten Toten

Nach Japan und Australien hat auch Norwegen am Samstag erste Infektionen an dem neuen Grippevirus H1N1 verzeichnet. Die Erkrankung sei bei zwei Menschen bestätigt worden, berichtete der Nachrichtensender NRK unter Berufung auf Vertreter der Gesundheitsbehörden.

Todesopfer in Costa Rica
Costa Rica ist unterdessen das vierte Land, in dem ein Mensch an der sogenannten Schweinegrippe starb. Das Opfer sei ein 53-jähriger Mann, dessen Immunsystem durch Diabetes und Asthma geschwächt gewesen sei.

Weltweit 4200 Fälle
Weltweit sind mehr als 4200 Menschen an der Grippe erkrankt, davon zehn in Deutschland. In Mexiko sind 48 Todesfälle bestätigt, in den USA zwei und in Kanada einer.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen