"> Stoiber lädt Schröder zur Brotzeit ein
Stoiber lädt Schröder  zur Brotzeit ein

Wolfratshausen

Stoiber lädt Schröder zur Brotzeit ein

Der frühere deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) und Bayerns Noch-Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) sind am Samstag in Stoibers Privathaus nahe München zu einer zünftigen bayerischen Brotzeit zusammengekommen. Das Privattreffen in Wolfratshausen ging nach Angaben eines SPD-Sprechers auf eine Einladung Stoibers zurück.

Stoiber hatte Schröder zu sich gebeten, nachdem er von der Teilnahme des früheren Kanzlers an der 100-Jahr-Feier des SPD-Ortsvereins Wolfratshausen am Samstagnachmittag erfahren hatte. "Es war ein nettes private Zusammenkunft", sagte der SPD-Sprecher.

Politisch verlief die gemeinsame Brotzeit der ehemaligen Rivalen um die deutsche Kanzlerschaft bei der Bundestagswahl 2002 freilich weit weniger spektakulär als das legendäre Wolfratshausener Frühstück Stoibers mit Schröders Nachfolgerin Angela Merkel (CDU) im Jänner jenes Jahres. Damals hatte die heutige Kanzlerin dem CSU-Chef die Kanzlerkandidatur überlassen. Bekanntlich wurde in Folge nicht Stoiber Kanzler, sondern erneut Schröder.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen