US-Prediger:

Aufruhr

US-Prediger: "Heute geht die Welt unter"

Camping will aus Zahlen der der Bibel den Weltuntergang berechnet haben. Laut seinen Berechnungen beginnt der Weltuntergang am 21. Mai. Jeweils um 18 Uhr sollen in verschiedenen Zeitzonen schwere Erdbeben für den Anfang vom Ende sorgen.

Einige Auserwählte - gläubige Christen - würden in den Himmel auffahren, alle anderen müssten auf der untergehenden Welt leiden, bis es am 21. Oktober dann endgültig vorbei sei.

Nicht nur in den USA hat Camping zahlreiche Fans. Die Fundamentalisten hatten sich penibel auf das Ende vorbereitet, im Nordwesten Vietnams versammelten sich etwa Tausende in einem Wald, um auf den Weltuntergang zu warten.

Aus Neuseeland - wo die Erde laut der Vorhersage des Predigers längst beben hätte müssen - wurden nach 18 Uhr Ortszeit keine besonderen Vorkommnisse gemeldet. Camping kann sich jedoch trösten - der von ihm betriebene Konzern "Family Radio" hat seit 1994 mehr als 100 Millionen Dollar Spenden eingenommen. Für 1994 hatte er nämlich schon einmal das Ende der Welt vorausgesagt. Am 21. Mai 2011 scheint nun wieder nichts daraus zu werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen