Umstrittene Eis-Werbung mit Obama

"Dunkel im Weißen"

© AP, Werbung

Umstrittene Eis-Werbung mit Obama

Eine Eiscreme-Werbung mit dem Slogan "Dunkel im Weißen" und einer Karikatur von Barack Obama vor dem Weißen Haus in Washington hat in Russland für Aufsehen gesorgt. Der Spruch spiele zwar auf die Hautfarbe von Obama an, sei aber nicht rassistisch gemeint, verteidigte der Grafiker Andrej Gubaidullin in der Moskauer Zeitung "Iswestija" seine Kampagne. In einigen russischen Medien war die Collage scharf kritisiert worden.

"Wir wollen niemanden beleidigen. Aber der Slogan für das russische Schoko- Vanille-Eis lag schlicht auf der Hand", sagte der PR-Fachmann aus der Stadt Jekaterinburg am Ural. Obama würde ihm die umstrittene Werbung "sicher nicht übelnehmen".

Der 44. US-Präsident ist in Russland auch sonst ein beliebter Werbeträger. Zahnarztpraxen und Solarien nutzen ungefragt sein Konterfei. Ein Unternehmen in der Stadt Nischni Nowgorod an der Wolga stelle derzeit Tannenbaumschmuck in Gestalt von Obama her, sagte Gubaidullin der Zeitung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen