Al Kaida ruft Muslime zum Kampf auf

Zawahiri-Botschaft

© AP

Al Kaida ruft Muslime zum Kampf auf

Die Nummer Zwei des Terrornetzwerks Al Kaida, Ayman al-Zawahiri, hat die Muslime aufgefordert, sich dem Kampf im Irak anzuschließen. "Ich fordere alle Muslime auf, zu den Schlachtfeldern des Jihad zu eilen, insbesondere im Irak", erklärte er in einer am Dienstag im Internet veröffentlichten Audiobotschaft. Bei der Botschaft handelt es sich um den zweiten Teil von hundert von ihm beantworteten Fragen in Internetforen von Dschihadisten.

Bei einem Anschlag im Irak wurden am Dienstag zwei US-Soldaten getötet. Zwei weitere Soldaten sowie drei Zivilisten wurden bei der Bombenexplosion in der Provinz Salaheddin verletzt, wie die US-Armee mitteilte. Der Sprengsatz sei während Militäraktionen gegen Aufständische explodiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen