Belgien bleibt Einheit

Keine Spaltung

© EPA

Belgien bleibt Einheit

Das belgische Parlament hat eine Initiative zur Spaltung des Landes zurückgewiesen. Eine Mehrheit auch der flämischen Abgeordneten stimmte am Donnerstag in Brüssel gegen einen entsprechenden Antrag der radikalen Flamenpartei Vlaams Belang, berichtete der belgische Radiosender RTBF. Das Votum galt als wichtiges Zeichen an die französischsprachigen Belgier, die etwa 40 Prozent der Bevölkerung stellen.Am vergangenen Wochenende hatten rund 35 000 Menschen in Brüssel für die Einheit des Königreichs demonstriert. Sie forderten auch ein Ende der Regierungskrise, die seit mehr als fünf Monaten andauert. Seit der Wahl am 10. Juni verhindern Forderungen der niederländisch sprechenden Flamen nach mehr regionaler Eigenständigkeit die Bildung einer Koalition von Konservativen und Liberalen aus beiden Landesteilen. Die frankophonen Parteien lehnen eine solche Staatsreform ab, weil sie dadurch Nachteile befürchten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen