Drei Kinder bei israelischem Militäreinsatz getötet

Gaza-Streifen

© AP

Drei Kinder bei israelischem Militäreinsatz getötet

Ein israelischer Panzer schoss bei Beit Hanun eine Granate ab, als sich eine Gruppe von Kindern der Raketenstellung näherte, wie Augenzeugen und Rettungskräfte berichteten. Zwei Kinder wurden verletzt. Das Alter der getöteten Kinder wurde mit zehn bis zwölf Jahren angegeben.

Israelischer Militäreinsatz im Westjordanland - 20 Verletzte
Bei einem Einsatz der israelischen Armee in Kalkilia im Westjordanland sind nach örtlichen Krankenhausangaben etwa 20 Palästinenser zum Teil schwer verletzt worden. Israelische Soldaten waren am frühen Morgen bei der Fahndung nach militanten Palästinensern mit mehreren Dutzend Fahrzeugen in die Stadt eingerückt. Danach kam es zu Zusammenstößen. Auf Seiten des israelischen Militärs wurde niemand verletzt. Mindestens zwei Häuser wurden von Bulldozern zerstört, wie Augenzeugen und israelische Medien weiter berichteten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen