Ex-RAF-Terroristin Becker frei

Kein Haftgrund mehr

Ex-RAF-Terroristin Becker frei

Der deutsche Bundesgerichtshof hat den Haftbefehl gegen das ehemalige RAF-Mitglied Verena Becker aufgehoben. Es sei kein Haftgrund wie etwa Fluchtgefahr festzustellen, der den Verbleib Beckers in Untersuchungshaft rechtfertigen würden, entschieden die Karlsruher Richter am Mittwoch. Becker wird als Mitglied der linksextremen Terrorgruppe Roten Armee Fraktion (RAF) die Beteiligung an dem tödlichen Attentat auf den damaligen Generalbundesanwalt Siegfried Buback 1977 in Karlsruhe vorgeworfen.

Becker wurde 1977 wegen einer Schießerei zu lebenslanger Haft verurteilt und 1989 vom damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker begnadigt. Im Zusammenhang mit dem Mord an Buback wurde zunächst auch gegen sie ermittelt, das Verfahren aber 1980 eingestellt. Es wurde im Jahr 2007 erneut eröffnet.

Inzwischen ergab ein Gutachten, dass ihre DNA-Spuren auf einem Bekennerschreiben zum Buback-Mord waren . Becker wurde daraufhin im August festgenommen. Seit 28. August sitzt sie in Untersuchungshaft. Im November hatte sie Haftbeschwerde eingelegt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen