Israelischer Vorstoß im Gazastreifen

Naher Osten

© Reuters

Israelischer Vorstoß im Gazastreifen

Eine Spezialeinheit der israelischen Armee ist am Sonntagabend in den Norden des Gazastreifens vorgestoßen. Bei dem nur wenige Stunden dauernden Einsatz im Norden von Beit Lahia seien vier Männer festgenommen worden. Nach palästinensischen Angaben handelt es sich um Beduinen, die ihre Tiere nur wenige hundert Meter entfernt von der israelischen Grenze geweidet hatten.

Anwohner berichteten, dass kurz vor der Militäroperation in der Nähe des Grenzzauns eine Bombe detoniert sei. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen