Keine Presse bei Politkowskaja-Prozess erlaubt

Drei Angeklagte

 

Keine Presse bei Politkowskaja-Prozess erlaubt

Der Prozess um den Mord an der russischen Journalistin Anna Politkowskaja ist am Donnerstag unter Ausschluss der Öffentlichkeit fortgesetzt worden. Der Vorsitzende Richter Jewgeni Subow schickte die Pressevertreter aus dem Gerichtssaal und begründete dies mit der Vorlage von vertraulichen Beweismitteln.

Der Richter folgte damit einem Antrag von Staatsanwältin Julia Safina. In dem Prozess müssen sich die drei Angeklagten verantworten. Ihnen wird eine Beteiligung an dem Mordanschlag auf die kritische Journalistin Politkowskaja im Oktober 2006 zur Last gelegt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen