Medwedew lobte Demokratie in Russland

Putin-Kandidat

© EPA

Medwedew lobte Demokratie in Russland

Der russische Präsidentschaftskandidat und Wunschnachfolger von Staatschef Wladimir Putin, Dmitri Medwedew, hat seinem Land eine "reibungslos funktionierende Demokratie" bescheinigt.

"Alle Mechanismen funktionieren reibungslos"
Der moderne russische Staat sei mittlerweile "16, 17 Jahre alt, aber sie werfen uns noch immer vor, nicht erwachsen genug zu sein", zitierte die russische Nachrichtenagentur Interfax Medwedew am Donnerstag: "Wie auch immer, wir haben es mittlerweile von Straßenprotesten zu einer parlamentarischen Demokratie gebracht, in der alle Mechanismen reibungslos funktionieren", sagte der derzeitige Vize-Regierungschef.

Haushoher Favorit
Medwedew gilt als Favorit für die Präsidentenwahl am 2. März, seit Putin ihn im Dezember zu seinem Wunschnachfolger erklärt hatte. Westliche Staaten werfen Russland immer wieder mangelnden politischen Pluralismus und zu harsches Vorgehen selbst bei kleineren Anti-Kreml-Protesten vor. Moskau weist diese Kritik stets als Einmischung in die inneren Angelegenheiten des Landes zurück.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen