Polizei geht gegen Demonstranten vor

Proteste Iran

© AP

Polizei geht gegen Demonstranten vor

In der iranischen Hauptstadt Teheran ist es am Samstag erneut zu Protestaktionen gegen die umstrittene Wiederwahl von Präsident Mahmoud Ahmadinejad gekommen. Polizei und Angehörige der regierungstreuen Basiji-Miliz gingen laut Augenzeugen gewaltsam gegen hunderte Demonstranten vor. Oppositionsanhänger in den Stadtbezirken Vanak und Mirdamad riefen "Tod dem Diktator" und "wir wollen unsere Stimme zurück".

Die neuerlichen Protestaktionen in Teheran fielen zusammen mit Solidaritätskundgebungen in aller Welt für die Menschenrechte und gegen die Niederschlagung der Proteste im Iran.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen