Sarkozys Facebook-Seite gehackt

Präsident nimmts mit Humor

© EPA

Sarkozys Facebook-Seite gehackt

Die Facebook-Seite des französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy ist gehackt worden. Der Präsident kommentierte den Vorfall am Montag selbst auf seiner Seite des Online-Netzwerks. Zuvor war eine Nachricht eingestellt worden, in der es hieß, Sarkozy werde 2012 nicht erneut für das höchste Staatsamt antreten.

Sarkozy lässte erneute Kandidatur offen

Sarkozy machte sich über die fehlenden Akzente in der Ankündigung lustig, zudem sei sie etwas vorschnell. Der Präsident ließ offen, ob er für eine weitere Amtszeit kandidieren wolle.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen