Schweizer Waffenrecht unangetastet

Referendum

© Bundesheer

Schweizer Waffenrecht unangetastet

In der Schweiz wird das Waffenrecht nicht verschärft, Soldaten und Offiziere dürfen ihre Waffen weiterhin nach Hause mitnehmen. Die Volksinitiative "Schutz vor Waffengewalt" erhielt am Sonntag Hochrechnungen zufolge nicht die erforderliche Zustimmung aus der Mehrheit der Kantone, das sogenannte Ständemehr. Damit wird auch unerheblich, wie die Stimmberechtigten insgesamt votieren werden. Nach den Hochrechnungen sind aber fast 60 Prozent gegen eine Verschärfung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen