Somalia führt Scharia ein

Verfassungsänderung

Somalia führt Scharia ein

Somalias Regierung hat die Einführung des islamischen Rechts beschlossen. Informationsminister Farhan Ali Mohamud sagte am Dienstag, das Parlament werde hoffentlich in den kommenden Tagen seine Zustimmung dazu geben. Auch die Verfassung solle geändert werden. Experten sehen die Einführung der Scharia in dem afrikanischen Land als Versuch, den Zulauf der islamischen Aufständischen zu unterbinden.

In Somalia bekämpfen sich unterschiedliche Gruppen seit 18 Jahren. Die neue Regierung von Sheikh Sharif Ahmed ist der 15. Versuch seit 1991, wieder eine funktionierende Zentralregierung aufzustellen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen