Sonderthema:
Zehntausende Briten für Rückzug aus dem Irak

Mehrere Demos

© Getty

Zehntausende Briten für Rückzug aus dem Irak

Zehntausende Briten haben am Samstag in verschiedenen Städten des Landes gegen den Irak-Krieg protestiert und den Rückzug der britischen Truppen gefordert. Allein in London haben sich an die 40.000 Menschen am Trafalgar Square versammelt, um dann gemeinsam zum nahegelegenen Parlament zu ziehen.

Auch in anderen Städten hat es Proteste gegeben. In Glasgow nahmen über tausend Menschen an einem Demonstrationszug teil.

5. Jahrestag
Die Proteste fanden aus Anlass des fünften Jahrestages des Einmarsches der US-Armee im Irak statt. Die Demonstranten forderten neben dem Abzug der britischen Truppen aus dem Irak auch ein Ende der "Belagerung" des Gazastreifens. Die US-Truppen waren am 20. März 2003 im Irak einmarschiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen