Citroen DS5 & weitere Neuheiten auf der IAA

Messe-Auftritt

Citroen DS5 & weitere Neuheiten auf der IAA

Teilen

Bei den Franzosen steht auf der Automesse der neue DS5 im Mittelpunkt.

Anlässlich der 64. Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (15. bis 25. September 2011) präsentiert Citroen die drei Modelle seiner aktuellen DS-Linie, einige technologische Neuerungen und ein vollkommen neues Concept Car, von dem leider noch keine Fotos veröffentlicht wurden.

Noble Linie ist voll auf Kurs
Mit der Wiederbelebung der DS-Reihe hat Citroen anscheinend alles richtig gemacht. So hat der DS3 , wie berichtet, nur 18 Monate nach seiner Markteinführung bereits die Marke von 100.000 Verkäufen überschritten und nur einige Monate seit Verkaufsstart liegen für den DS4 bereits fast 15.000 Bestellungen vor.

DS5 steht im Mittelpunkt
Während der IAA stellt die Marke auf ihrem Messestand natürlich alle drei Modelle der DS-Linie aus. Der große Publikumsmagnet wird sicherlich die jüngste Kreation sein: der brandneue DS5 (Bild oben), der im April 2011 seine Weltpremiere feierte. Das Fahrzeug, das Ende 2011/ Anfang 2012 auf den Markt kommen wird, stellt bisher das Highlight in der Entwicklung der DS-Linie dar. Beim jüngsten Euro-NCAP-Crashtest heimste das Auto die Höchstnote von fünf Sternen ein. Gleichzeitig führt Citroen mit dem DS5 die von Peugeot bekannte ( 3008 Hybrid4 , 508 RXH ) Diesel-Full-Hybrid-Technologie "Hybrid4" ein, die starke Leistungen (200 PS, Allradantrieb) und niedrige CO2-Emissionen (99 g/km) miteinander verbindet.

Weitere Neuigkeiten
Das Modell Citroën DS3 "Ultra Prestige" soll bei der Wahl von edlen Materialien und neuartigen Fabrikationsprozessen Maßstäbe setzen. Weiters wird erstmals der "normale" C3 mit der Mikro-Hybrid-Technologie e-HDi 70 gezeigt. Der Kleinwagen erreicht im Normzyklus einen beeindruckenden CO2-Ausstoß von lediglich 87 g/km. Rennsportfans werden mit dem aktuellen DS3 WRC, der bereits mehrere Siege in der Rallye-Weltmeisterschaft verbuchen konnte, ihre Freude haben.

Weitere Informationen über Citroen finden Sie in unserem Marken-Channel.

Concept Car
Die angekündigte Studie wird sich laut Citroen dem Thema "Mulitcity" widmen. Dabei handelt es sich um ein über das Internet und per Mobiltelefon zugängliches Angebot, welches die Reiseorganisation von der Routenberechnung – unter Berücksichtigung aller Transportmittel – bis zur Reservierung des Aufenthalts vereinfachen soll. Citroën Multicity ist in Frankreich schon seit 1. März 2011 verfügbar.

Hier kommen Sie zu unserem IAA 2011-Special

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.

Citroen C3 im Test

Der Kofferraum bietet ein Ladevolumen von 300 Litern - Bestwert in der Klasse.

Entfernt erinnert der C3 in der Seitenansicht an die legendäre Ente.

Gut ablesbares und hochwertige verarbeitetes Cockpit.

Ein Highlight ist die riesige Panorama-Windschutzscheibe.

Citroen Grand Picasso im Test

In der Volksbank-Werbung muss Martin Koch aufs Dach (o.) – für ÖSTERREICH stellt der Chefcoach die Szene nach.

Hinterm Steuer fühlt sich Pointner auf Anhieb wohl: „Ich bin schon immer Citroën gefahren. Mein erstes Auto war ein Citroën AX.“

Die Bedienknöpfe am Lendrad verwirren zunächst etwas. Nach kurzer Eingewöhnungszeit erleichtern sie jedoch die Bedienung.

Auch die Steuerung der Klimaautomatik ist optimal positioniert.

Fazit: Der Adler-Chef ist vom C4 Grand Picasso begeistert.