Entgeltlicher Content
Was spricht für einen Whirlpool?

Wellness pur

Was spricht für einen Whirlpool?

Die eigene Wellness-Oase zuhause zu haben bringt so einige Vorteile mit sich.

Menschen verbringen einen Großteil ihrer Zeit mit der Arbeit und mit anderen alltäglichen Pflichtaktivitäten. Laut Statistik Austria arbeiteten ÖsterreicherInnen im vergangenen Jahr durchschnittlich 36,6 Stunden die Woche. Daneben vergeht sehr viel Zeit mit dem Befriedigen von Grundbedürfnissen, wie zum Beispiel Schlafen und Essen. Was vor allem zurückbleibt? Entspannung und Erholung. Gerade in den entwickelten Industrienationen des 21. Jahrhunderts wirken die Menschen immer gestresster, Burnout-Fälle und andere psychische Erkrankungen nehmen zu.

Aufgrund dieser Entwicklungen werden Wellness- und Erholungsurlaube immer beliebter. Die einem verfügbare Zeit bleibt trotzdem knapp und nicht Jeder schafft es jährlich in den Urlaub zu fahren. Gerade in so einer Situation könnte die Anschaffung eines eigenen Whirlpools viele Vorteile mit sich bringen. 

Wir zeigen Ihnen in der nachstehenden Liste, welche Vorteile Sie erwarten dürfen.

Vorteile eines Whirlpools

  • Sie können den Whirlpool jederzeit nutzen und sind nicht von Öffnungszeiten abhängig.
  • Sie müssen den Whirlpool nicht mit wildfremden Menschen teilen.
  • Whirlpools bieten Hydromassagen an, die ideal für verspannte Muskeln sind. Der Gang zur Massage fällt damit weg.
  • Tatsächlich können Whirlpools die Regeneration beschleunigen und die sportliche Leistung verbessern.
  • Whirlpools können den Blutdruck senken, indem sie die Blutgefäße erweitern. Durch die Erweiterung der Blutgefäße wird die Durchblutung verbessert.
  • Entspannung und ein friedlicher Geist gehen immer mit einem verbesserten Schlaf einher.
  • Für die Nutzung eines eigenen Whirlpools fallen je nach Gerät täglich 30 Cent bis 1 Euro an, was wesentlich günstiger als eine Tageskarte in einem beliebigen Spa ist.