1. Quartal: Südzucker mit deutlichem Gewinnrückgang

Europas größter Zuckerproduzent Südzucker hat zum Auftakt des neuen Geschäftsjahres 2009/10 einen deutlichen Gewinnrückgang verbucht. Im Vergleich zum Vorjahr sank der Überschuss nach Minderheiten im ersten Quartal bedingt durch einen Sondereffekt um 56 Prozent auf 47,6 Mio. Euro, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Im Vorjahr hatte Südzucker einen außerordentlichen Ertrag verbucht.

In das Ergebnis floss damals eine Zahlung aus dem Restrukturierungsfonds der EU für die freiwillige Rückgabe von Zuckerquoten ein. Südzucker hatte bereits Ende Juni Eckdaten zum ersten Quartal bekanntgegeben. In den drei Monaten März bis Mai sank der Konzernumsatz um 4 Prozent auf 1,4 Mrd. Euro. Das operative Ergebnis stieg um 39,6 Prozent auf 88,2 Mio. Euro.