Kind Sparschwein

Extra-Kosten für Schule explodieren

855 Euro! So viel kosten Schulkinder

Viel Geld für sozial schwache Eltern: Stifte, Skikurs & Co. kosten bis zu 1.299 Euro

Kinder sind ihren Eltern nicht nur lieb, sondern auch teuer: Laut einer Studie der Arbeiterkammer kostet ein Schulkind jedes Jahr im Schnitt 855 Euro. Darin enthalten: u. a. Stifte und Arbeitshefte (148 Euro), Sportzeug (94 Euro) und 283 Euro für Skikurs oder Sportwoche (s. Tabelle).

Gymnasium am teuersten

Die wenigsten Extrakosten fallen mit 522 Euro in der Volksschule an. Bis in eine AHS-Oberstufe steigen die Ausgaben auf durchschnittlich 1.299 Euro im Jahr – viel Geld, vor allem für sozial schwache Familien.

Verstecktes Schulgeld

Deshalb fordert die AK ein Ende der „Kostenexzesse“ – Beiträge für Kopien von Unterrichtsmaterialien etwa dürften nicht verlangt werden. „Der Wildwuchs an Kosten muss überprüft werden, sonst wird die öffentliche Schule immer stärker in Richtung Privatschule gedrängt“, kritisiert AK-Chef Rudi Kaske.