Der Cadillac CTS könnte ab August wieder geleast werden

GMAC will Leasinggeschäft wieder aufnehmen

Die GM-Finanzsparte GMAC will einem Zeitungsbericht zufolge von August an wieder ins Leasinggeschäft einsteigen. Das berichtet das "Wall Street Journal" unter Berufung auf Kreise. Ein GM-Sprecher bestätigte, dass der Autobauer eine Rückkehr ins Leasinggeschäft prüfe, die genauen Pläne konnte er aber nicht kommentieren.

   Den Kreisen zufolge werden derzeit verschiedene Modelle als Kandidaten für das Leasinggeschäft geprüft - darunter sei der Luxuswagen Cadillac CTS. Es würden bereits Gespräche mit verschiedenen Banken geführt, um die Finanzierung zu sichern. Die Kreditmärkte erholten sich, die Banken hätten Kapazitäten und der Wiederverkaufswert von Autos habe sich inzwischen wieder erholt, sagte ein mit den Plänen vertrauter GM-Manager der Zeitung.

   Sowohl GM als auch Chrysler hatten sich vor einem Jahr aus dem stockenden Leasinggeschäft zurückgezogen, das damals noch 20 Prozent des Neuwagengeschäfts ausmachte. Absatzeinbrüche und sinkende Wiederverkaufswerte hatten aber zu Verlusten geführt.