Bene_Logo

Bene-Umsatz geht um ein Viertel zurück

Artikel teilen

Der Büromöbelhersteller hat im ersten Halbjahr einen operativen Verlust von 6,4 Mio. Euro erwirtschaftet, nach einem Gewinn von 6,2 Mio. Euro in der Vorjahresperiode. Der Umsatz fiel um 24,1 % auf 95,8 Mio. Euro.

Bene rechnet auch für das Gesamtjahr mit keiner Verbesserung der Rahmenbedingungen. Die Einsparungen vom ersten Quartal konnten den Verlust nur teilweise reduzieren.

Das EBT fiel von plus 5,3 Mio. Euro auf minus 7,7 Mio. Das kumulierte Finanzergebnis verschlechterte sich durch Bewertungsverluste und die durch eine Anleihe erhöhten Zinsbelastungen um 1,0 Mio. Euro auf minus 1,3 Mio. Euro. Bene beschäftigte Ende Juli 1.401 Mitarbeiter, um 5,3 % weniger als ein Jahr davor.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo