Benzin schon wieder teurer

Ölpreis-Schock

Benzin schon wieder teurer

Der Ölpreis zieht an, Autofahrer müssen wieder tiefer in die Tasche greifen.

Das ging ja schnell: Nach einer kurzen Verschnaufpause zahlen Autofahrer an der Tankstelle wieder deutlich mehr. Vor wenigen Wochen war Diesel noch für unter 90 Cent zu haben. Jetzt kratzen die Preise wieder an der 1-Euro-Marke. Laut Österreichischer Energieagentur verteuerte sich Superbenzin von März auf April sogar um 4,1 %, Diesel kostete 1,7 % mehr. Der Grund des Spritpreis-Schocks: Seit Jänner wurde Öl um ein Drittel teurer. Allerdings: Es ist noch immer eines der billigsten Tank-Jahre seit Langem: Die Spritpreise waren im April im Vergleich zum Vorjahresmonat um 13,6 % tiefer.