KTM-Werk in Mattighofen

Bilanz: KTM verschiebt schon wieder

Artikel teilen

Beim börsenotierten Motorradhersteller kommt es schon wieder zu einer Verzögerung der Bekanntgabe von Bilanzzahlen. Die geplante Veröffentlichung des Ergebnisses 2008/09 wird nun auf den 12.11. "auf Grund einer Terminverschiebung der Aufsichtsratssitzung" verschoben.

Der Termin der Hauptversammlung müsse deshalb auch von 4. auf 18.12. verschoben werden, so das Unternehmen. Die FMA und die Wiener Börse sind über die Terminverschiebung bereits in Kenntnis gesetzt worden.

Im dritten Quartal 2008/09 war KTM noch tiefer in die Verlustzone geschlittert. Zu den bereits 44,5 Mio. Euro Minus in den ersten beiden Vierteljahren kamen nochmals 22,3 Mio. Euro hinzu. Damit hatte der Nettoverlust in den ersten neun Monaten auf 66,8 Mio. Euro betragen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo