Boeing rechnet 2012 mit fünf Prozent Passagierwachstum

Der US-Flugzeugbauer Boeing rechnet trotz der weltweiten Konjunktursorgen für dieses Jahr mit einer robusten Nachfrage nach Flugreisen. Die Zahl der Passagiere werde 2012 weltweit um fünf Prozent steigen, prognostizierte Boeing-Manager Randy Tinseth in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters am Rande einer Branchenmesse in Singapur.

Vor allem die Region Asien-Pazifik werde dabei Wachstumstreiber sein. Alle Augen seien auf Europa gerichtet und darauf, was gegen die Schuldenkrise getan werde, sagte Tinseth. Vergangenes Jahr habe sich das Geschäft trotz der Probleme in den Schuldenländern robust gezeigt. Die Zahl der Passagiere sei weltweit um sechs Prozent gestiegen.