Gewinn von Burger King fiel um 13 Prozent

Wien als Vorreiter

Burger King führte Mega-Neuheit ein

Nach dem großen Erfolg in den USA kommt das Angebot auch nach Österreich.

Burger King macht nun auch Hotdogs! Die sogenannten "Grilled Dogs" werden ab heute, 24. November, in ausgewählten Restaurants in Österreich verkauft. "Optisch wie geschmacklich typisch amerikanisch, ungewöhnlich, neu und ganz und gar nicht klassisch oder gar altmodisch", beschreibt die Fast-Food-Kette seine Neuheit.

Wien als Vorreiter

Vorerst sollen die Grilled Dogs in allen Burger-King-Restaurants in Wien angeboten werden. Falls das Angebot erfolgreich sei, werde man die Grilled Dogs schon bald in allen österreichischen Burger-King-Restaurants anbieten, so das Unternehmen.

Drei Geschmacksrichtungen

Angeboten werden die neuen Grilled Dogs in drei Geschmacksrichtungen: Classic (mit Ketchup, Senf und Gurken-Relish), Chili Cheese (mit Chili Cheese Sauce und Jalapeños) und Crispy (mit Ketchup, Senf und Röstzwiebeln).

© BURGER KING®
Grilled Dogs Burger King
© BURGER KING®

Das Hotdog-Würstchen, das im Burger-King-Stil auf offener Flamme gegrillt wird, beinhaltet 100% österreichisches Rindfleisch.

"Zeichen Richtung Innovation"

"Mit den neuen Grilled Dogs setzen wir ein weiteres geschmacklich tolles Zeichen in Richtung Innovation. Dass die Wurst unserer Grilled Dogs noch dazu aus 100% österreichischem Rindfleisch ist, freut mich ganz besonders", so Hartmut Graf, CEO des Burger King Master Franchises für Österreich.

Preislich sollen die Grilled Dogs ab 1,99 Euro starten. Der Grilled Dog Classic soll mit Medium Pommes und einem 0,4l-Softdrink nach Wahl um 3,99 Euro erhältlich sein.