Daimler verlängert VW-Kooperation nicht

Der deutsche Autohersteller Daimler wird von 2017 an keine Transporter mehr für Volkswagen fertigen. Die Schwaben ordnen ihre Produktion neu, wie Daimler am Freitag in Stuttgart mitteilte. Deshalb werde der bis Ende 2016 angesetzte Vertrag für die Auftragsfertigung des VW Crafter nicht verlängert. Die Kooperation hatte 2005 begonnen.

Bis Ende 2012 fertigte Daimler 280.000 Transporter für die Wolfsburger. Über den wirtschaftlichen Nutzen der Kooperation haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart. Den eigenen Sprinter baut Daimler derzeit im Schnitt 150.000 Mal im Jahr.

Lesen Sie auch