Easyjet beförderte 2013 mehr Passagiere

Der britische Billigflieger Easyjet hat im vergangenen Jahr bei den Passagierzahlen weiter zugelegt. Gegenüber dem Vorjahr wuchs die Zahl der Fluggäste 2013 um 3,6 Prozent auf 61,3 Millionen., wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Zulegen konnte die Fluggesellschaft auch bei der Auslastung. Diese verbesserte sich um 0,4 Prozentpunkte auf 89,3 Prozent. Für die Bilanz ist allerdings ein anderer Zeitraum maßgebend: Das Geschäftsjahr des Unternehmens dauert von Anfang Oktober bis Ende September. Easyjet ist an den Flughäfen von Genf und Basel die Airline mit den meisten Passagieren.

Lesen Sie auch