Buffett beteiligt sich an Rückversicherungen

Rekord-Auktion

Ein Essen mit Warren Buffet kostet 3 Mio

Der Sieger der Online-Auktion darf mit dem Investment-Guru ein Steak essen.

Bei der jährlichen Versteigerung eines Mittagessens mit dem Investment-Guru Warren Buffett ist ein neuer Rekord aufgestellt worden. Der zunächst unbekannte Sieger der Online-Auktion setzte sich am Freitagabend mit einem Gebot von 2,6 Millionen Dollar gegen die Konkurrenz durch. Damit übertraf er die bisherige Höchstmarke von 2,1 Millionen Dollar aus dem Jahr 2008 deutlich.

Steak mit sieben Freunden
Der erfolgreiche Bieter darf zusammen mit bis zu sieben Freunden den drittreichsten Menschen der Welt auf ein Steak in Manhattan treffen. Dabei dürfte der 79-jährige Buffett wie bei seinen immer häufigeren Fernsehauftritten über so ziemlich alles außer seine Geldanlagen sprechen. Der Erlös der seit dem Jahr 2000 jährlich stattfindenden Auktion kommt einer Wohltätigkeitsorganisation zugute.

Insgesamt 77 Gebote
Noch eine Stunde vor Schluss der Versteigerung hatte das Höchstgebot bei 1,8 Millionen Euro gelegen. An der Auktion beteiligten sich neun Interessenten, die insgesamt 77 Gebote abgaben. Im vergangenen Jahr war das Essen mit Buffett für 1,7 Millionen Dollar ersteigert worden.