Euro am Nachmittag wenig verändert

Wenig verändert gegenüber dem EZB-Richtkurs vom Montag und befestigt zum Niveau von heute in der Früh zeigte sich der Euro gegenüber dem US-Dollar am frühen Dienstagnachmittag. Das tägliche EZB-Fixing wurde am Dienstag mit 1,3645 Dollar ermittelt. Auch gegen Pfund, Franken und Yen bewegte sich der Euro kaum.

Mit Spannung verfolgt werden am Devisenmarkt weiter die Entwicklungen um die Schuldenkrise und insbesondere um Griechenland. Eine Dreier-Telefonkonferenz zwischen Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy und dem griechischen Regierungschef Giorgios Papandreou soll am Mittwoch stattfinden, wurde am Nachmittag bekannt.

Lesen Sie auch