Euro am Vormittag schwach

Der Euro hat am Montag am späten Vormittag weiter schwach gegen den Dollar tendiert. Gegen elf Uhr notierte der Euro bei 1,4148 Dollar. Auch gegen den Yen zeigte sich der Euro schwach. Gegen Pfund und Franken notierte der Euro kaum verändert zum Vortag.

Belastet wurde der Euro weiter von den Sorgen um die europäische Schuldenkrise und weltweiten Konjunkturängsten. Der überraschend schlecht ausgefallene US-Arbeitsmarktbericht vom Freitag hatte den Euro stärker als den Dollar belastet, erklärten Händler. Mit Spannung erwartet wird nun an den Finanzmärkten die Rede von US-Präsident Barack Obama am Donnerstag.

Lesen Sie auch