EssoTankstelle

Exxon mit massivem Gewinnverlust

Der Fall des Ölpreises und die weltweit schwache Nachfrage machen dem US-Ölgiganten Exxon zu schaffen. Wie der größte börsennotierte Ölkonzern mitteilte, brach der Nettogewinn im zweiten Quartal um zwei Drittel auf 3,95 Mrd. Dollar (2,81 Mrd. Euro) ein.

Ohne Einmalposten lag der Überschuss bei 4,09 Mrd. Dollar. Je Aktie lag das Plus bei 0,84 Dollar. Damit verfehlte Exxon die Markterwartungen von 1,02 Dollar. Der Umsatz lag bei 74,46 Mrd. Dollar. Hier war mit 72,71 Mrd. Dollar gerechnet worden. Die Exxon-Aktie gab vorbörslich 0,7 Prozent ab.